Ohr-Akupunktmassage (OAM)

Eingetragen bei: Besondere Behandlungsmethoden | 2

Die Ohr-Akupunktmassage

wurde von Herrn Heinrich Luck entwickelt und ist ein eigenständiges Therapiesystem. Schon viele alte Kulturen haben sich mit dem Ohr und seiner Bedeutung beschäftigt.

Der ganze Körper kann über das Ohr und seine Reflexzonen therapiert werden. Das Ohr bildet bei jedem Menschen einen auf dem Kopf liegenden Embryo ab mit all seinen Extremitäten und Organen. Mit dem Wissen wo genau der Körper im Ohr abgebildet ist, kann eine gezielte Therapie erfolgen.

Eine Therapie bei Erkrankungen der Haut, der Sinnesorgane, der Nervensystems, des Skeletts, des Bindegewebes, der Muskulatur, der Nieren, von Eingeweiden (Magen, Darm, Galle, Leber usw.), der Bronchien, der Lungen, dem Herzen ist über das Ohr möglich, ohne das am restlichen Körper eingegriffen wird.

Bei einer Erkrankung wird gezielt der entsprechende Punkt am Ohr mit dem Ohrakupunktstäbchen „ertastet“ – der Patient merkt ein Ziehen, Stechen oder starken Druck, oder hat auch ein Taubheitsgefühl, am Ohr. Nun bleibt das Stäbchen auf dieser Stelle, bis der Schmerz nachlässt oder ganz verschwindet, beziehungsweise wird ein tauber Punkt am Ohr erst einmal aktiviert.

Über die Punkte am Ohr wird die Fehlsteuerung im Organismus erkannt und über den gezielten Reiz das entsprechende Gewebe umgestimmt, zeitgleich werden die entsprechenden Zonen im Gehirn stimuliert. Diese Konzept führt zu einer großen Verbesserung der Beschwerden. Die Sitzungen sollten in Abständen von 2-3 Wochen wiederholt werden um die Beschwerden möglichst zu eliminieren.

Über das Ohr wird der Körper auf zum Beispiel die Rhytmisch-energetische- Gelenk- und Wirbelsäulenbehandlung vorbereitet. Gezielte sogenannte Kreisläufe werden am Ohr mit einem Massagestäbchen gezogen um die Muskulatur, das Nervensystem und die Gelenke auf die kommende Behandlung vorzubereiten. Dadurch kommt es in den meisten Fällen nach einer REGB nicht zu muskelkaterähnlichen Bescherden oder etwa zu Schmerzen.

Hier kann ganz nebenbei festgestellt werden, wo andere behandlungsrelevante Bereiche / Zonen des Körpers bestehen, was dann in einer folgenden Sitzung behandelt werden kann.

Verschiedene Ohrakupunktkarten

Es existieren verschiedene Ohrakupunktkarten für die Ohrakupunktur. Nach Erkenntnissen von Nogier (1969) wurde auch in China das Interesse größer und auch in französichen Schulen wurde die Ohrakupunktur bzw. die Aurikulotherapie unterrichtet. Heute sind die chinesischen und die französichen Karten miteinander verschmolzen. Ich richte mich nach der Ohrkarte von H. Luck. Die Punkte auf dieser Karte sind in Jahrelanger Arbeit gut erprobt und eine Zusammensetzung aus Ohrpunkten von Nogier, sowie auf der französischen und chinesischen Aurikulotherapie.

Schon Hippokrates hat der Inspektion des Ohres große Aufmerksamkeit gewidmet und Neuralgien, Ischialgien sowie Zahnschmerzen durch Kauterisation (Gewebezerstörung durch Brenn- oder Ätzmittel) der Ohrmuschel behandelt. Im alten Ägypten wurden zur Empfängnisverhütung bestimmte Punkte an der Ohrmuschel gestochen. Das war die Ohrakupunktur!

Mikro Ohrmassage

Nogier empfahl in seinem Lehrbuch der Aurikulotherapie erstmals die Mikro Ohrmassage am Ohr. Dieses wurde von H. Luck als Ursprung für seine OAM genommen. Sowie auch die Akupunkt-Massage nach Penzel. Nach dem Studium vieler Fachbücher wurde die Ohr – Akupunktmassage von H. Luck entwickelt.

Literatur:

F. Bahr: Ohr-Akupunktur; J. Bischko: Einführung in die Akupunktur; J Diamond: Die heilende Kraft der Emotionen; J Elias: Körper- und Ohrakupunktur für die Praxis; FG. Fleck: Praxis der chinesischen Ohr-Akupunktur; FG Fleck: Sekundenphänomen – Akupunktur. U.v.a.m.

scan

Merken

Merken

2 Antworten

  1. Folien

    Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen aufbereitet und diese uns mitteilt. Danke dafür. Ist eine Interesse Sache das mit der Akupunktur.
    Gruß Anna

    • chrisbe

      Hallo,

      eventuell ist ja meine Rabattaktion interessant für Sie. Schauen Sie einfach auf die Homepage unter wichtig/aktuell, Rabattaktion.
      Dort stehen einige Therapien, die für 4 Wochen 20% günstiger sind – zum Kennenlernen.
      Liebe Grüße
      Heilpraktikerin
      Christiane Bergmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*